Bei Darstellungsproblemen öffnen Sie die Online-Version dieses Newsletters bitte in Ihrem Browser

 
Combine Consulting GmbH
 
  Sehr geehrte Damen und Herren,

das renommierte Frankfurter Zukunftsinstitut hat die fünf Megatrends der 2020er definiert, die Unternehmen in näherer Zukunft am stärksten prägen werden: Individualisierung, Silver Society, Konnektivität, Neo-Ökologie und Wissenskultur. Insbesondere drei der genannten Trends werden unser Arbeitsleben direkt betreffen und sind heute bereits spürbar – wir sollten ihnen proaktiv begegnen, um das Bestmögliche aus ihnen zu schöpfen:
  1. Individualisierung ist heute noch meist egoistisch geprägt, in Zukunft wird der Megatrend vermehrt auf kollektive Intelligenz bauen und sich in einer neuen "Wir-Kultur" ausdrücken. Gemeinschaften und Kooperationen rücken statt des „Ich“ in den Fokus. Für Unternehmen hat dies unter anderem Einfluss auf die Art, wie im Team zusammengearbeitet wird und wie Organisationen geführt werden. Bei der Planung von neuen Arbeitswelten sollten die geeigneten Räume zur Verfügung gestellt werden.
  2. Konnektivität. Das Zusammenspiel zwischen Menschen und Technologie sowie das Erkennen, wie und wo wir Technologie wirklich effizient einsetzen können, wird sich in den nächsten Jahren enorm entwickeln. Daraus ergeben sich Potenziale zur Effizienzsteigerung und für neue Arbeits- und Geschäftsmodelle.
  3. Wissenskultur. Wissen ist heute fluide, es rücken dynamische Fähigkeiten in den Fokus, die uns erlauben, agil zu sein und auf Veränderungen und Überraschungen schnell zu reagieren. Ganzheitliches Denken wird ebenso zur Kernkompetenz wie menschliche, soziale Qualitäten. Führungskräfte sollten dafür in ihren Organisationen die Abläufe überdenken, unbürokratische Kommunikationsformen schaffen und offen für Veränderungen sein.
Es wäre fahrlässig, die Bedeutung der aufgezeigten Trends zu ignorieren und sie nicht in die Planung von neuen Arbeits- und Raumkonzepten miteinzubeziehen.

Bei combine sehen wir uns dem verpflichtet. Wir wollen Organisationen und ihren Mitarbeitenden ermöglichen, sich in ihr Arbeitsumfeld eigenverantwortlich einzubringen und die Zukunft aktiv mitzugestalten – indem wir inspirierende Raumkonzepte schaffen, die sinnhaftes, agiles Arbeiten ermöglichen – ohne dabei die Wirtschaftlichkeit und Zukunftsfähigkeit der Unternehmen außer Acht zu lassen.

Ein solches Umfeld hat sich jetzt unser neuer Standort in Berlin geschaffen: Mit einem völlig flexiblen räumlichen Konzept sieht es sich als fortwährendes Versuchslabor und Showroom für unterschiedlichste Nutzungsbedarfe und modernste räumliche Lösungen. Mehr dazu sowie zu den Themen und Projekten, die uns derzeit bewegen, lesen Sie hier in den aktuellen combineNEWS.

Wir wünschen Ihnen eine inspirierende Lektüre



Dr. Sandra Breuer Oliver Dittmar Dr. Andreas Kleinau Matthias Pietzcker
 
 
 
   
     
  combine Berlin: Activity Based Working im neuen Hauptstadtbüro „THE BOX“  
     
  BERLIN. Das Berliner combine Team hat Mitte 2019 seine experimentelle „Start Up-Phase“ bei einem Coworking-Anbieter hinter sich gelassen und eigene Flächen zwischen Spree und Tiergarten bezogen. Der jüngste combine Standort freut sich über eine steigende Auftragslage und legt personell zu. combine Berlin verzeichnet zum Jahreswechsel 16 Mitarbeitende. Entworfen und geplant wurde die knapp 300 m² große Fläche im Gebäude „THE BOX“ von combine design. Die dort vorgefundene räumliche Situation bildete die Ausgangslage für das von combine design entworfene Activity Based Working Konzept: eine offene Bürofläche mit zwei großzügig verglasten Fassadenflächen und einer vorgelagerten Terrasse.  
  lesen Sie weiter  
 
   
     
  Euler Hermes: Bezug der neuen Deutschlandzentrale  
     
  HAMBURG. Zum Jahreswechsel wurde die neue Deutschlandzentrale des Kreditversicherers Euler Hermes fertiggestellt, Ende Januar 2020 haben alle rund 1.100 Hamburger Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter den Neubau bezogen. Das neue Gebäude setzt auf Nachhaltigkeit und erwartet Energieeinsparungen von rund 80 %. Die neuen Arbeitswelten des „Euler Hermes Quartier“ bieten vielfältige Kommunikationsmöglichkeiten und vernetztes Arbeiten. combine Consulting berät Euler Hermes seit 2011 vielschichtig bei der Umsetzung des umfangreichen Neubauprojekts, so auch zuletzt bei der Koordination des Mieterausbaus.  
  lesen Sie weiter  
 
   
     
  Leonine Holding GmbH: New Office München „Neue Siederei"  
     
  MÜNCHEN. Die 2019 gegründete Mediengruppe LEONINE, zu der unter anderem die Tele München Gruppe und Universum Film gehören, wird Ende 2020 ihren neuen Firmensitz in der „Neuen Siederei“ beziehen. Das hochmoderne, sechsstöckige Industrieloft entsteht derzeit im Münchner Norden auf dem Firmengelände der Chemiefirma Dr. Schnell. combine Consulting begleitet die LEONINE Holding als Nutzervertreter bis zum Einzug und zeichnet für das Projektmanagement verantwortlich. combine design entwickelt für die neuen LEONINE-Arbeitswelten das Interior Design Konzept.
 
  lesen Sie weiter  
 
   
     
 
Scout24: Richtfest für das EDGE Grand Central Berlin
 
     
  BERLIN. ImmobilienScout24 zieht innerhalb von Berlin um. In der Europacity, dem neuen Stadtteil auf der Nordwestseite des Hauptbahnhofs, mietet die Scout24 Gruppe ca. 14.000 m² Bürofläche in einem Neubau des Projektentwicklers EDGE Technologies an. Das „EDGE Grand Central Berlin“ feierte am 11. November 2019 Richtfest und soll das „innovativste Bürogebäude Deutschlands“ werden. Den Einzug plant die Scout24 im 3. Quartal 2020. Bei der Objektsuche und Anmietung wurde das Unternehmen von Colliers International Deutschland und combine Consulting beraten. combine begleitet Scout24 auch weiterhin seit Mietvertragsabschluss im Rahmen des Projektmanagement bzw. der Nutzervertretung sowie Interior Design der neuen Arbeitswelten. Scout24 verfolgt den Anspruch, das beste Büro in Berlin für seine heutigen und künftigen Talente zu schaffen, um hier einen nachhaltigen Beitrag zum Recruiting und Employer Branding zu leisten.  
  lesen Sie weiter  
 
 
   
     
  NEW WORK EXPERIENCE | 10.06.20 | Hamburg  
     
  HAMBURG. Bereits zum vierten Mal findet am 10. Juni 2020 die NEW WORK EXPERIENCE (NWX20) statt. Das von New Work SE initiierte Event ist die größte Austauschplattform zur Zukunft der Arbeit im deutschsprachigen Raum, ermöglicht ein Zusammentreffen namhafter Vordenker und Gestalter einer neuen Arbeitswelt und findet Antworten auf die Fragen unserer Zeit: In welchen Veränderungen liegen die größten Chancen? Was macht den Einzelnen zufrieden – und gleichzeitig Unternehmen erfolgreicher? Welche Arbeitsweisen und Tools helfen uns konkret weiter? combine Consulting ist dieses Jahr als einer der Hauptsponsoren bei der Veranstaltung dabei und wird auch das Programm inhaltlich mitgestalten.  
 
 
   
     
  Hörempfehlung I: "Joining the dots - a podcast about how we create environments that care"  
     
  Dr. Sandra Breuer, Mitglied der Geschäftsführung von combine Consulting, im Gespräch mit Sabine Erlinghagen, Vice President of Digital Buildings bei Siemens. Ihr spannendes Thema "How smart offices change the future of the workplace" ist Inhalt der zweiten Folge der Siemes Podcast Serie "Joining the dots - a podcast about how we create environments that care".

 
 
   
     
  Hörempfehlung II: "Wie Desk-Sharing (nicht) funktioniert"  
     
 
Die Januar-Folge des manager magazin Podcasts "Arbeitspioniere: Gelebte New-Work-Konzepte" widmet sich den Chancen und Risiken vom Desk-Sharing. Christian Elsner, Gründer und CEO der Agenturgruppe norisk Group, berichtet darin davon, wie die Einführung von Desk-Sharing in seinem Unternehmen schief lief. Sebastian Lindemann, Leiter der Kommunikation bei Philips, zeigt auf, wie das Organisationsprinzip erfolgreich umgesetzt werden kann. Alexandra Saisnith, Senior Managerin bei combine Consulting, klärt schließlich auf, was die größten Befürchtungen und Stolpersteine sind.

 
 
   
     
  combine design: Wechsel in der Geschäftsführung  
     
  MÜNCHEN/BERLIN. Zum 1. März 2020 gibt es einen Wechsel in der Geschäftsführung von combine design: Norman Romeike, bislang Geschäftsführer, wird das Unternehmen verlassen und übergibt an Dr. Laura Kienbaum, bisher Creative Director bei combine design. Dr. Laura Kienbaum ist Architektin, ihr Portfolio umfasst Innenarchitektur- und Designprojekte, Forschungs- und Fachbeiträge sowie Ausstellungen im In- und Ausland. Sie engagierte sich u.a. als selbstständige Architektin, Kuratorin am Deutschen Architekturmuseum sowie als Assistentin und Lehrbeauftragte an der Leibniz Universität Hannover. Als Geschäftsführerin der combine design GmbH übersetzt Laura Kienbaum kundenspezifische Anforderungen in Raumerlebnisse. Grundlage dafür bildet eine stetige Auseinandersetzung mit Entwurfsmethoden sowie Entwicklungen und Trends im Bereich Workplace-Design. So zeichnet sie aktuell auch verantwortlich für die stetige Weiterentwicklung des neuen combine-Standortes in Berlin, der sich als fortwährendes Versuchslabor und Showroom für unterschiedlichste Nutzungsbedarfe und modernste räumliche Lösungen versteht.  
 







Termine & Branchennews





+++ Die New Work Future Konferenz findet am 11./12.06.20 in Hamburg statt. Führungskräfte, Unternehmer und Gestalter bekommen hier von Branchenprofis spannende Einblicke in die Zukunft der Arbeit. Dr. Sandra Breuer gibt bei der Konferenz einen Impuls zum Thema „Wechselwirkung zwischen Raum und Kultur“+++ am 16./17.06.20 eröffnet das Festival of Change in Köln seine Pforten, combine ist als Partner und Speaker dabei +++ wichtiger Branchentreff: Vom 27.-31.10.20 findet die ORGATEC, internationale Leitmesse für moderne Arbeitswelten, in Köln statt +++

combine Consulting sucht Talente und Experten aus allen relevanten Fachgebieten, die sich den Herausforderungen unseres komplexen Beratungsgeschäfts stellen wollen. Ob ambitionierte Berufseinsteiger oder gestandene Profis: Wir freuen uns über Bewerbungen für alle Funktionsebenen.

> Senior Consultants (m/w)
> Consultants (m/w)
> Junior Consultants (m/w)
> Werkstudenten (m/w)




 







 

combine business news auf Flipboard
Das combine Flipboard liefert Ihnen eine Presseschau mit aktuellen Meldungen aus der Branche. Mit einem Klick auf das Titelbild können Sie in unserem Magazin blättern.

 
 
 
combine Consulting GmbH | Leopoldstraße 28 a | D-80802 München
T. + 49 89 416 12 12 0 | F. + 49 89 416 12 12 10 | contact@combine-consulting.com https://combine-consulting.com
Amtsgericht München | HRB 213 469 | USt-ID DE295937704

Wenn Sie combineNEWS nicht länger erhalten möchten, dann können Sie den Newsletter hier abbestellen.

   

 

Twitter LinkedIn LinkedIn Youtube