Bei Darstellungsproblemen öffnen Sie die Online-Version dieses Newsletters bitte in Ihrem Browser


Combine Consulting GmbH



Sehr geehrte Damen und Herren,


wir leben in bewegten Zeiten, die für viele Organisationen eine große Belastungsprobe darstellen, gleichzeitig aber auch ungeahnte unternehmerische Kräfte zum Leben erwecken.

Agilität und Flexibilität sind dieser Tage Eigenschaften, die von unschätzbarem Wert sind. Die Anzeichen mehren sich, dass wir uns wirtschaftlich langsam auf dem Weg aus der Krise befinden und Unternehmen mit den genannten Eigenschaften gute Voraussetzungen haben, gestärkt aus der tiefsten Rezession in der Geschichte der Bundesrepublik hervorzugehen. Das zeigen unter anderem die Ergebnisse einer aktuellen Umfrage zur Fähigkeit deutscher Unternehmen zur Bewältigung von Krisen, die das Marktforschungsinstitut GfK im Auftrag von Microsoft und der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände durchgeführt hat. Demnach erfüllt die Mehrzahl der Unternehmen entscheidende Bedingungen für Resilienz – viele haben die Corona-Pandemie genutzt, um ihre Widerstandsfähigkeit weiter zu verbessern.

Unsere Befragung im Juni hat ebenso bestätigt, dass Unternehmen und Mitarbeiter in der Corona-Pandemie eine hohe organisatorische Anpassungsfähigkeit sowie räumliche Flexibilität und Agilität bewiesen haben und diese auch künftig beibehalten wollen.

Auch bei combine blicken wir mit Vertrauen in die Zukunft und setzen auf weiteres Wachstum, daher freuen wir uns sehr über unser neues, natürlich selbst konzipiertes und gestaltetes Büro in Düsseldorf. Uns steht aber auch eine personelle Zäsur ins Haus: so verabschieden wir uns zum 15. September vom combine-Gründungsgesellschafter Dr. Andreas C. Kleinau, der in die Geschäftsführung der HafenCity Hamburg GmbH eintritt. Seine berufliche Berater-Laufbahn begann vor mehr als 25 Jahren bei unserer Vorgänger-Organisation, dem Quickborner Team, den „Erfindern“ moderner Bürolandschaften. Sehen wir uns heute die Grundrisse der Bürolandschaften aus den 60er und 70er Jahren an, stellen wir erstaunt fest, dass sie in ihren Grundzügen heutigen Arbeitswelten-Konzepten ähneln. Die QT-Gründer warben seinerzeit dafür, „eine Symbiose zwischen Mensch, Maschine und Methode möglich zu machen“, sowie um eine „Humanisierung der Arbeitswelt, die zuallererst Prozessabläufe und Entwicklungen eines Unternehmens sowie die Bedürfnisse seiner Mitarbeiter erfasst und aus diesem Wissen individuelle Arbeitsumgebungen gestaltet“.

Dieser Haltung bleibt combine weiter verpflichtet, unsere erfolgreichen Projekte geben ein Zeugnis davon.

Wir wünschen Ihnen eine inspirierende Lektüre.





Dr. Sandra Breuer Oliver Dittmar Matthias Pietzcker











In Hamburg sagt man "Tschüss":

combine verabschiedet sich von Dr. Andreas C. Kleinau, der in die Geschäftsführung der HafenCity Hamburg wechselt






HAMBURG/MÜNCHEN. Alles hat seine Zeit – die von Dr. Andreas C. Kleinau (54) bei combine Consulting geht nun zu Ende: Unser Mit-Gründer, Co-Gesellschafter und Geschäftsführer ist von Bord gegangen, um bei der HafenCity Hamburg (HCH) anzuheuern. Der promovierte Betriebswirt gehört ab 15. September der Geschäftsführung des städtischen Unternehmens an und übernimmt dort im November 2021 den Vorsitz. Wir bedauern den Ausstieg von Dr. Kleinau, der combine mitgeprägt und in den vergangenen Jahren mit großem strategischem Geschick eine Vielzahl hochkarätiger Projekte erfolgreich gemanagt hat, und wünschen ihm für seine neue Aufgabe alles Gute.

lesen Sie weiter

   
     
  rbb: Architekturwettbewerb Digitales Medienhaus  
     
  BERLIN. Der Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) wappnet sich für die Zukunft: Mit dem neuen Digitalen Medienhaus wird eine zeitgemäße, attraktive und transparente Arbeitsumgebung geschaffen. Ende Oktober 2019 wurde für den Neubau des Medienhauses ein Architekturwettbewerb ausgelobt. Baumschlager Eberle Architekten hat den Zuschlag für die Planung des Digitalen Medienhauses bekommen. Der Entwurf des Architekturbüros überzeugte die Fachjury vor allem durch seinen behutsamen Umgang mit dem Denkmal, die Öffnung zum Stadtraum und einem transparenten, nachhaltigen Neubau. combine Consulting unterstützte den rbb im Rahmen des Architekturwettbewerbs bei der Anforderungsermittlung und der Erstellung der funktionalen Leistungsbeschreibung – beides dient als Grundlage für die Ausschreibung zur Findung eines Baupartners – und begleitete zuletzt die intensive Prüfung des Entwurfs.  
  lesen Sie weiter  
 
   
     
  Takeda GmbH: Neue Büroflächen im FORUM Berlin  
     
  BERLIN. Die Takeda Pharma Vertrieb GmbH & Co. KG, ein japanisches bio-pharmazeutisches Unternehmen, mietet neue Büroflächen im Büro- und Geschäftsgebäude „FORUM“ an. Mit dem Projektentwickler Pecan Development wurde im Juni ein Mietvertrag über rund 6.000 m² abgeschlossen. Hintergrund der Transaktion war die Suche nach einem neuen, gemeinsamen Standort für ca. 300 Berliner Takeda-Mitarbeiter, die bisher auf zwei Büroflächen in der Hauptstadt verteilt waren. combine Consulting begleitet den Prozess von der Neuanmietung der Immobilie bis hin zum Einzug und hatte vor Abschluss des Mietvertrags insbesondere durch die Ermittlung von Nutzerbedarfen und die Erstellung von Belegungsstudien unterstützt.  
  lesen Sie weiter  
 
   
     
  Volksbank Raiffeisenbank Bayern Mitte eG: Architektenwettbewerb Neubau Zentrale  
     
  INGOLSTADT. Am 15. Mai  2020 kürte die Volksbank Raiffeisenbank Bayern Mitte (VR Bank) den Gewinner des Architekturwettbewerbs für den Neubau ihrer Unternehmenszentrale in Ingolstadt. Als Sieger ging das Leipziger Architekturbüro Schulz und Schulz gemeinsam mit r+b landschaft s architektur hervor. combine Consulting hatte im Vorfeld des Architektenwettbewerbs die VR Bank bei der strategischen Bedarfsplanung begleitet und wirkte an der funktionalen Vorprüfung des Architekturwettbewerbes mit.  
  lesen Sie weiter  
 
   
     
  combine NRW: neuer Standort in der Landeshauptstadt  
     
  DÜSSEDORF. Der langjährige combine Standort in Essen ist Geschichte: am 1. September wurde das neue combine-Office in Düsseldorf offiziell bezogen. combine NRW befindet sich ab sofort in der Breite Straße 27, im Rheinischen Palais, in zentraler und prominenter Lage inmitten des sogenannten "Central Business District (CBD)", unweit der Königsallee. Die neuen Büroflächen sind auf Wachstum ausgerichtet: mit derzeit acht festen Mitarbeitern ist auf 320 m² Bürofläche noch Luft nach oben für mindestens 20 neue KollegInnen. Das Büro- und Designkonzept wurde natürlich „inhouse“ entworfen und überzeugt in Funktionalität und Gestaltungsprache.  
  lesen Sie weiter  
 
   
     
  FUTURE OFFICE 2020: am 24./25.11 in Frankfurt  
     
  FRANKFURT. Am 24. und 25. November findet im THE SQUAIRE, Hilton Frankfurt Airport, die renommierte Jahrestagung Future Office statt. Dieses Jahr im Fokus: "Future Office oder Office Future – Bürowelten mit Zukunft". Unternehmen wie die Sparda Bank Berlin, Euler Hermes Deutschland, Serviceplan und Axel Springer stellen ihre innovativen Raumkonzepte vor. Das Headquarter von ING-DIBA und die spannende neue Arbeitswelt von Dentsu Aegis werden wird im Rahmen der Veranstaltung „live“ zu besichtigen sein. combine führt die Veranstaltung wie gewohnt als Contentpartner gemeinsam mit dem Management Forum Starnberg durch. Hier geht es zu Programm und Anmeldung.

 
+++ Am 01.10.2020 findet die die virtuelle New Work Future Konferenz statt. Das Motto in diesem Jahr lautet “Die lernende Organisation”. Dr. Sandra Breuer, Geschäftsführung combine, ist mit einem Vortrag vertreten. Hier geht es zu Programm und Anmeldung /+++ combine ist Partner der Online-Konferenz Change.digital, die am 17./18.11.2020 stattfindet. Matthias Pietzcker, Geschäftsführung combine, hält am 2. Veranstaltungstag einen Vortrag zum Thema „Neue Bürokonzepte und sich verändernde Arbeitskultur“, hier können Sie sich ein Frühbucherticket sichern +++ Im brand eins Veränderer-Podcast von safari räumt Dr. Sandra Breuer ein wenig mit der Legende vom wunderbaren Home Office auf, das – wenn man es offiziell und dauerhaft nutzt – ein streng regulierter Telearbeitsplatz ist. Und sie gibt Tipps, wie auch kleine Firmen ihre Büros zu Orten machen können, in denen die unterschiedlichsten Formen von Arbeit Raum finden und Spaß machen +++ "combine on ear" ist unser neuer Podcast, in dem wir mit interessanten Gesprächspartner unterschiedlichster Fachrichtungen über aktuelle Themen der Immobilienwirtschaft sprechen. Wir kombinieren Perspektiven für einen ganzheitlichen Blick – ohne Tellerrand. Möchten Sie reinhören? Dann klicken Sie sich hier zu den ersten drei Episoden:





 
 



combine Consulting GmbH | Leopoldstraße 28 a | D-80802 München
T. + 49 89 416 12 12 0 | F. + 49 89 416 12 12 10 | contact@combine-consulting.com https://combine-consulting.com
Amtsgericht München | HRB 213 469 | USt-ID DE295937704

Wenn Sie combineNEWS nicht länger erhalten möchten, dann können Sie den Newsletter hier abbestellen.




Twitter LinkedIn LinkedIn Youtube Youtube